Alle Vorteile auf einen Blick

Die Technik So funktionierts
FastViewer funktioniert immer und überall, ohne Installation und ohne umständliches Einrichten.
FastViewer funktioniert auch hinter Firewalls und Proxyservern, sofern beide Seiten die Möglichkeit haben, eine Internetverbindung herzustellen.
Die Übertragung erfolgt absolut sicher durch 256-Bit Verschlüsselung.
Sie starten das Mastermodul von FastViewer und stellen Ihrem Partner das kostenlose Kundenmodul zur Verfügung.

Sie teilen Ihrem Partner eine fünfstellige Zufallszahl mit, die er in das Kundenmodul eingibt.

Sie sehen und steuern nun den Bildschirm Ihres Kunden.

presented
- die weltweite Bühne für Ihre Präsentationen
Die kostengünstige Variante, ideal für Präsentationen!
supported
– so löst man heute online Probleme
Neben den Funktionen der Presented Edition bietet Ihnen die Supported Edition zusätzlich Möglichkeiten zum Premium-Support sowie aktiver Zusammenarbeit über das Internet.
remoted
- steuern Sie Ihre IT-Infrastruktur und/oder Serverlandschaft, angefangen vom einfachen Office PC bis zum komplexen Firmennetzwerk, weltweit.
confered
– der virtuelle Konferenzraum
Mit der confered verfügen Sie über die fastviewer-Komplettlösung für Teamarbeit und Webkonferenzen.
collaborated
- die collaborated ist unser jüngstes Baby. Sie sprengt die bisher möglichen Dimensionen unserer reinen Desktop-Sharing-Software. Die Hauptmerkmale dieser intelligenten Collaboration-Plattform sind Persistenz, Synchronität und Visualisierung. Die darin nahtlos implementierte confered bildet hier nur einen von vier Bausteinen des grossen Ganzen.

Eine generelle Funktionsübersicht
können Sie hier >> herunterladen! (PDF)


   
 

Keine Lust auf PDF - Sie brauchen was Handfestes - Kein Problem
Mailen Sie einfach Ihre Kontaktdaten an Info@OneViewer.com und wir schicken Ihnen gerne kostenlos den Prospekt mit Preisinformationen per Post zu.

Zu den Vorteilen von FastViewer gehört:

automatisches Wiederverbinden nach Verbindungsverlust: Sie können sich ganz auf Ihre Arbeit konzentrieren.
Bildschirmübertragen mit geringer Bandbreite, in beliebiger Auflösung
Fernsteuerung mit geringen Antwortzeiten
256-Bit-AES-verschlüsselte, hochsichere Datenverbindung
HTTP-Client für Tunnelverbindungen auch hinter Firewalls
Vollkompatibel mit modernen Firewall-Systemen
Es sind auch Direktverbindungen über Port 4663 (eingehend beim Berater) möglich.
Beim Kunden versucht der FastViewer aus Sicherheitsgründen nie, als Server zu agieren.
FastViewer unterstützt HTTP-Authentifizierung
FastViewer ist klein und schlank: Jedes Modul ist kleiner als 510 kB und wird als *.exe-Datei einfach mit Doppelklick gestartet.
Automatische Scrollfunktion beim Client
Blickrichtungsumkehr - Die Blickrichtung kann beliebig oft umgekehrt werden
Beim Programmstart ist sofort die Wahl zwischen Berater- und Präsentationsmodus möglich. Im Beratermodus sieht man den Bildschirm des Kunden, im Präsentationsmodus zeigt man dem Kunden seinen eigenen Schirm.
"Nur-Zeige-Modus": Im Präsentationsmodus und nach einer Blickrichtungsumkehr bzw. nach Betätigen des F11-Abbrechen-Keys ist keine Fernsteuerung mehr möglich; stattdessen wird nur ein "Zeigecursor" gezeigt.
Erkennung einer inaktiven Windows-Sitzung
Umschaltung zwischen schnellem und hochauflösendem Farbmodus
Automatische Freigabe der Zwischenablage - Textdaten wie Seriennummern, Scripts, etc. können einfach übertragen werden
Drag&Drop Dateitransfer - einzelne oder mehrere Dateien und Verzeichnisse können per Drag&Drop zum Kunden kopiert werden und umgekehrt. Die Dateien werden dabei automatisch komprimiert. Der Vorgang kann jederzeit unterbrochen werden
Im Präsentationsmodus kann der aktuelle Sichtbereich des Betrachters angezeigt werden
Das Fastviewer-Statusfenster stört nicht - es kann per Klick minimiert werden.

FastViewer wird als multilinguale Version geliefert
Derzeit unterstütze Sprachen:
Deutsch, English, Französisch, Niederländisch, Polnisch, Italienisch
Hängt immer an der Windows-Sprache, nicht am Eingabegebietsschema.
Wenn keine passende Sprache gefunden wird ist Englisch default.


(C) 2005 - All rights reserved

Print this page